Wir haben eingeschränkt geöffnet!

Durch die aktuellen Regelungen der Regierung ist aktuell nur ein eingeschränkter Kinospielbetrieb möglich! WIR BITTEN UM IHR VERSTÄNDNIS

weitere Informationen -> Corona Wegweiser.

Website Info

Aktuell kann es bei manchen Nutzern / Geräten zu Problemen bei der Online Reservierung kommen.

Gerne können Sie ihre Plätze zu den Öffnungszeiten telefonisch buchen oder direkt im Kino am der Kasse kaufen!

Vielen Dank ihr Kinoteam

Aktuelle Filmhighlights

Kinonews

Bitte auswählen

Sing 2 – Die Show Deines Lebens

110 min FSK ab 0
Der Koala Buster Moon (Stimme im Original: Matthew McConaughey/Bastian Pastewka) und seine Freunde wollen eine Bühnenshow auf die Beine stellen, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Doch ein so großes Vorhaben verlangt eine viel größere Bühne, als es das Moon Theater bieten kann. Buster hat sich als neuen Austragungsort das Crystal Tower Theater ausgesucht, das mitten in der Großstadt liegt. Doch um das Theater zu bekommen, müssen Buster und seine Freunde, die Schweinemutter Rosita (Reese Witherspoon/Alexandra Maria Lara), Stachelschwein Ash (Scarlett Johansson/Stefanie Kloß), Elefantin Meena (Tori Kelly), Gorilla Johnny (Taron Egerton) und das Schwein Gunter (Nick Kroll) bis in die Räume des Musikmoguls Jimmy Crystal (Bobby Cannavale/Wotan Wilke Möhring) kommen – und das ist leichter gesagt als getan. Um den Wolf zu ködern, schlägt Gunter vor, die Rocklegende Clay Calloway (Bono/Peter Maffay) zu überreden, für die neue Show ein Bühnencomeback hinzulegen. Doch der Löwe hat sich schon lange aus dem Showbiz zurückgezogen. Doch es hilft nichts! Während sich Busters Freunde an die Arbeit machen und eine spektakuläre Show auf die Beine stellen, wie sie die Welt noch nie gesehen hat, macht sich Buster auf die Suche nach Clay. Kann er den Löwen davon überzeugen, dass seine goldenen Zeiten noch längst nicht vorbei sind?
Filmbeschreibung

Scream

120 min FSK ab 16
Der Killer mit dem Ghostface ist zurück in Woodsboro! Diesmal hat er oder sie es offenbar auf Menschen abgesehen, die in irgendeiner Verbindung zu den Mördern der ersten vier Filme stehen. Ein junger Mensch nach dem anderen wird niedergemetzelt, da helfen keine Hilfeschreie und es hilft auch kein top-verriegeltes Smart Home. Sidney Prescott (Neve Campbell), Journalistin Gale Weathers (Courteney Cox) und Ex-Sheriff Dewey (David Arquette) treten wieder miteinander in Kontakt, um die jungen Leute so gut es geht vor Ghostface zu schützen…
Filmbeschreibung
Vorstellungen:20:30 Uhr 2D(Kino 5)

The 355

123 min FSK ab 16
Die amerikanische Agentin Mason Brown (Jessica Chastian) ist für das CIA die Frau fürs Grobe. Da liegt es auf der Hand, dass sie auf die nächste gefährliche Mission geschickt wird, um eine strenggeheime Waffe zu finden, die von einem Söldner-Trupp gestohlen wurde. Um sie zurückzubekommen, braucht Mason allerdings Unterstützung und stellt sich ein Team aus Agentinnen zusammen, die bereit sind, sich mit allen Mitteln gegen einen gemeinsamen Feind zu stellen, um so den Dritten Weltkrieg zu verhindern. Neben Mason machen sich die deutsche Agentin Marie (Diane Kruger), die Computerspezialistin Khadijah (Lupita Nyong’o) und die kolumbianische Psychologin Graciela (Penélope Cruz) auf den Weg, um die Erde zu beschützen. Dabei treffen sie auch immer wieder auf die mysteriöse Chinesin (Lin Mi Sheng)…
Filmbeschreibung
Vorstellungen:20:15 Uhr 2D(Kino 6)

The King’s Man – The Beginning

131 min FSK ab 16
Der junge Conrad (Harris Dickinson) wird vom Duke of Oxford (Ralph Fiennes) in die geheime Welt der britischen Spionage eingeführt. Dabei trifft er auf zahlreiche historische Figuren wie den britischen General Herbert Kitchener (Charles Dance) und den serbischen Attentäter Gavrilo Princip (Robert Aramayo), sowie den mysteriösen und ebenso gefährlichen Russen Grigori Rasputin (Rhys Ifans), der gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hirten (Matthew Goode) und den Monarchen George V., Wilhelm II. und Nikolaus II. (alle gespielt von Tom Hollander) eine Verschwörung ausgeheckt hat, die die Welt ins Verderben stürzen könnte. Nun liegt es an Conrad und dem Duke, die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren – und dafür stehen ihnen nicht nur außergewöhnliche Gerätschaften, sondern auch ganz besondere Kampffertigkeiten zur Verfügung…
Filmbeschreibung
Vorstellungen:20:15 Uhr 2D(Kino 3)

Spider-Man 3: No Way Home

149 min FSK ab 6/12*
Dritter Teil der „Spider Man“-Reihe im MCU. Nachdem er in „Spider-Man: Homecoming“ nach seinem „Civil War“-Abenteuer die ersten Gehversuche als Superheld unternahm und es in „Spider-Man: Far From Home“ mit einigen angeblichen Elementarkreaturen zu tun bekam, muss Peter Parker alias Spider-Man (Tom Holland) nun damit klarkommen, dass die ganze Welt seine Identität kennt. Denn Quentin Beck alias Mysterio (Jake Gyllenhaal), der Drahtzieher hinter den Ereignissen in „Far From Home“, hat gemeinsam mit dem Reporter J. Jonah Jameson (J.K. Simmons) dafür gesorgt, dass jeder weiß, dass Peter Parker unter der Spider-Man-Maske steckt. Und noch dazu hält man ihn nun auch noch für einen Bösewicht und den Mörder von Beck…
Filmbeschreibung

Encanto

100 min FSK ab 0
Familie Madrigal ist eine ganz besondere Sippe! In der Idylle der Berge Kolumbiens lebt die Großfamilie in einem magischen Haus, das mit wundervollen Klängen und jeder Menge unerwarteter Zaubereien für Überraschungen sorgt. Aber nicht nur das Haus selbst sprüht voller Magie, sondern auch die Bewohner selbst. Alle Mitglieder der Familie Madrigal besitzen außergewöhnliche Fähigkeiten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während einige Heilzauber anwenden können, sind andere übermenschlich stark oder können sich in jede Person verwandeln, die sie wollen. Nicht zu vergessen, die Fähigkeit mit Tieren zu sprechen. Nur die schüchterne Mirabel (Stephanie Beatriz) sticht durch ihre Normalität aus der Familie heraus. Als einziges Familienmitglied hat sie sich damit abgefunden, dass die fehlende Magie sie zu einem besonderen Fall macht. Für Mirabel wird die Talentlosigkeit jedoch zum wichtigen Schlüssel, als sie ihr Zuhause und ihre Familie retten und über sich hinauswachsen muss.
Filmbeschreibung
Vorstellungen:16:30 Uhr 2D(Kino 6)

Clifford der große rote Hund

96 min FSK ab 0
Als die lebensfrohe Emily Elizabeth (Darby Camp) von dem geheimnisvollen Mr. Bridwell (John Cleese) einen kleinen roten Welpen namens Clifford geschenkt bekommt, hätte sie es nie für möglich gehalten, dass sie eines Tages ihr New Yorker Appartement mit einem riesigen, drei Meter großen Hund teilen würde – und das quasi über Nacht! Was kann sie also nur tum, um ihren Clifford bei sich zu behalten, ohne dass ihre Wohnung aus allen Nähten platzt? Während ihre alleinerziehende Mutter (Sienna Guillory) geschäftlich unterwegs ist, begeben sich Emily und ihr quirliger, ziemlich impulsiver Onkel Casey (Jack Whitehall) gemeinsam auf eine zauberhafte Reise, die sie die aufregendsten Abenteuer erleben lässt. Gemeinsam erobert das ungleiche Trio New York – und Clifford beweist der Welt, was es bedeutet, ein großes Herz zu besitzen.
Filmbeschreibung
Vorstellungen:16:15 Uhr 2D(Kino 4)

House Of Gucci

157 min FSK ab 6/12*
Es war ein Fall der nicht nur die Modewelt in Aufruhr versetzte: Die Ermordung des Gucci-Erben Maurizio Gucci (Adam Driver) sorgt 1995 für Schlagzeilen. Schnell scheint die Polizei eine Verdächtige ins Visier zu nehmen, die auf das Opfer nicht gut zu sprechen war. Maurizios Ex-Frau Patrizia Reggiani (Lady Gaga) wird des Mordes beschuldigt. Während sie sich mit allen Mitteln gegen die Vorwürfe wehrt und auf ihrer Unschuld beharrt, kommen jedoch immer neue Details ans Tageslicht. Eine geheime Affäre ihres Mannes, die Gier nach Rache und die finanzielle Abhängigkeit formen ein Bild von Patrizia, das in der Öffentlichkeit für Aufsehen sorgt. Es kommt zu einem Prozess, an dessen Ende die Wahrheit ans Tageslicht kommt: Sie heuerte einen Profikiller an, um ihren Mann zu ermorden. Basiert auf wahren Begebenheiten.
Filmbeschreibung

Matrix 4: Resurrections

150 min FSK ab 16
Neuer Film der Sci-Fi-Reihe „Matrix“, in dem Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss als Neo und Trinity zurückkehren werden, obwohl ihre Figuren in „Matrix: Revolutions“ eigentlich gestorben sind. Gerüchteweise soll außerdem ein junger Morpheus auftreten, der dann von Yahya Abdul-Mateen II („Aquaman“, „Watchmen“) gespielt werden könnte. Außerdem sind auch die aus den vorherigen Filmen bekannten Niobe (Jada Pinkett Smith), der Merowinger (Lambert Wilson) und Agent Johnson (Daniel Bernhardt) wieder mit dabei. Zur Handlung ist bislang nur bekannt, dass es eine Fortsetzung werden soll und es nicht in die Vergangenheit gehen soll. Spekulationen und Gerüchte drehen sich aber dennoch um Zeitreisen, Körpertausch, eine neue Matrix, die vielleicht sogar beschützt werden muss, und um eine Meta-Handlung, in der die ersten drei Filme in „Matrix 4“ als Filme existieren…
Filmbeschreibung
Vorstellungen:20:00 Uhr 4K(Kino 9)

Die Schule der magischen Tiere

93 min FSK ab 0 2021
Ida (Emilia Maier) ist neu in der Stadt und findet nur schwer Anschluss. Eines Tages verkündet ihre schräge Klassenlehrerin Miss Cornfield (Nadja Uhl), dass demnächst jeder aus der Klasse ein magisches Tier als Begleiter bekommt. Ida wird der Fuchs Rabbat (gesprochen von: Max von der Groeben) an die Seite gestellt. Benni (Leonard Conrads), genau wie Ida auch ein Außenseiter, hat fortan die Schildkröte Henrietta (Katharina Thalbach) als neuen Gefährten. Die Tiere sind etwas ganz Besonderes: Sie haben nicht nur magische Fähigkeiten, sie können auch noch sprechen und entwickeln ihren ganz eigenen Charakter! Ganz wie es sich für eine Schildkröte gehört, ist Henrietta nicht die Schnellste – aber immerhin schon fast 200 Jahre alt und sehr weise. Rabbat hingegen ist sehr pfiffig und gewitzt. Durch sein charismatisches Wesen wird aus Ida schnell der Star der Klasse, alle reißen sich darum, mit ihr befreundet zu sein. Bei Benni ändert sich zwar nichts, doch mit Henrietta ist er nicht mehr allein und kann mit ihr Skateboard fahren und Piratenabenteuer erleben. Eines Tages ist die Aufregung in der Wintersteinschule groß: Ein Dieb treibt sein Unwesen und lässt Dinge verschwinden. Die Kinder und ihre magischen Tiere machen sich auf die Suche nach dem Täter.
Filmbeschreibung
Vorstellungen:16:30 Uhr 2D(Kino 3)

Sing 2 – Die Show Deines Lebens

110 min FSK ab 0
Der Koala Buster Moon (Stimme im Original: Matthew McConaughey/Bastian Pastewka) und seine Freunde wollen eine Bühnenshow auf die Beine stellen, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Doch ein so großes Vorhaben verlangt eine viel größere Bühne, als es das Moon Theater bieten kann. Buster hat sich als neuen Austragungsort das Crystal Tower Theater ausgesucht, das mitten in der Großstadt liegt. Doch um das Theater zu bekommen, müssen Buster und seine Freunde, die Schweinemutter Rosita (Reese Witherspoon/Alexandra Maria Lara), Stachelschwein Ash (Scarlett Johansson/Stefanie Kloß), Elefantin Meena (Tori Kelly), Gorilla Johnny (Taron Egerton) und das Schwein Gunter (Nick Kroll) bis in die Räume des Musikmoguls Jimmy Crystal (Bobby Cannavale/Wotan Wilke Möhring) kommen – und das ist leichter gesagt als getan. Um den Wolf zu ködern, schlägt Gunter vor, die Rocklegende Clay Calloway (Bono/Peter Maffay) zu überreden, für die neue Show ein Bühnencomeback hinzulegen. Doch der Löwe hat sich schon lange aus dem Showbiz zurückgezogen. Doch es hilft nichts! Während sich Busters Freunde an die Arbeit machen und eine spektakuläre Show auf die Beine stellen, wie sie die Welt noch nie gesehen hat, macht sich Buster auf die Suche nach Clay. Kann er den Löwen davon überzeugen, dass seine goldenen Zeiten noch längst nicht vorbei sind?
Filmbeschreibung

Scream

120 min FSK ab 16
Der Killer mit dem Ghostface ist zurück in Woodsboro! Diesmal hat er oder sie es offenbar auf Menschen abgesehen, die in irgendeiner Verbindung zu den Mördern der ersten vier Filme stehen. Ein junger Mensch nach dem anderen wird niedergemetzelt, da helfen keine Hilfeschreie und es hilft auch kein top-verriegeltes Smart Home. Sidney Prescott (Neve Campbell), Journalistin Gale Weathers (Courteney Cox) und Ex-Sheriff Dewey (David Arquette) treten wieder miteinander in Kontakt, um die jungen Leute so gut es geht vor Ghostface zu schützen…
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 20:30 Uhr 2D(Kino 5)
Samstag, 22.01 : 20:30 Uhr 2D(Kino 5)
Sonntag, 23.01 : 19:45 Uhr 2D(Kino 5)
Montag, 24.01 : 19:45 Uhr 2D(Kino 5)

The 355

123 min FSK ab 16
Die amerikanische Agentin Mason Brown (Jessica Chastian) ist für das CIA die Frau fürs Grobe. Da liegt es auf der Hand, dass sie auf die nächste gefährliche Mission geschickt wird, um eine strenggeheime Waffe zu finden, die von einem Söldner-Trupp gestohlen wurde. Um sie zurückzubekommen, braucht Mason allerdings Unterstützung und stellt sich ein Team aus Agentinnen zusammen, die bereit sind, sich mit allen Mitteln gegen einen gemeinsamen Feind zu stellen, um so den Dritten Weltkrieg zu verhindern. Neben Mason machen sich die deutsche Agentin Marie (Diane Kruger), die Computerspezialistin Khadijah (Lupita Nyong’o) und die kolumbianische Psychologin Graciela (Penélope Cruz) auf den Weg, um die Erde zu beschützen. Dabei treffen sie auch immer wieder auf die mysteriöse Chinesin (Lin Mi Sheng)…
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 20:15 Uhr 2D(Kino 6)
Samstag, 22.01 : 20:15 Uhr 2D(Kino 6)
Sonntag, 23.01 : 19:15 Uhr 2D(Kino 6)
Montag, 24.01 : 19:15 Uhr 2D(Kino 6)

The King’s Man – The Beginning

131 min FSK ab 16
Der junge Conrad (Harris Dickinson) wird vom Duke of Oxford (Ralph Fiennes) in die geheime Welt der britischen Spionage eingeführt. Dabei trifft er auf zahlreiche historische Figuren wie den britischen General Herbert Kitchener (Charles Dance) und den serbischen Attentäter Gavrilo Princip (Robert Aramayo), sowie den mysteriösen und ebenso gefährlichen Russen Grigori Rasputin (Rhys Ifans), der gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hirten (Matthew Goode) und den Monarchen George V., Wilhelm II. und Nikolaus II. (alle gespielt von Tom Hollander) eine Verschwörung ausgeheckt hat, die die Welt ins Verderben stürzen könnte. Nun liegt es an Conrad und dem Duke, die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren – und dafür stehen ihnen nicht nur außergewöhnliche Gerätschaften, sondern auch ganz besondere Kampffertigkeiten zur Verfügung…
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 20:15 Uhr 2D(Kino 3)
Samstag, 22.01 : 20:15 Uhr 2D(Kino 3)
Montag, 24.01 : 19:30 Uhr 2D(Kino 3)

Spider-Man 3: No Way Home

149 min FSK ab 6/12*
Dritter Teil der „Spider Man“-Reihe im MCU. Nachdem er in „Spider-Man: Homecoming“ nach seinem „Civil War“-Abenteuer die ersten Gehversuche als Superheld unternahm und es in „Spider-Man: Far From Home“ mit einigen angeblichen Elementarkreaturen zu tun bekam, muss Peter Parker alias Spider-Man (Tom Holland) nun damit klarkommen, dass die ganze Welt seine Identität kennt. Denn Quentin Beck alias Mysterio (Jake Gyllenhaal), der Drahtzieher hinter den Ereignissen in „Far From Home“, hat gemeinsam mit dem Reporter J. Jonah Jameson (J.K. Simmons) dafür gesorgt, dass jeder weiß, dass Peter Parker unter der Spider-Man-Maske steckt. Und noch dazu hält man ihn nun auch noch für einen Bösewicht und den Mörder von Beck…
Filmbeschreibung

Encanto

100 min FSK ab 0
Familie Madrigal ist eine ganz besondere Sippe! In der Idylle der Berge Kolumbiens lebt die Großfamilie in einem magischen Haus, das mit wundervollen Klängen und jeder Menge unerwarteter Zaubereien für Überraschungen sorgt. Aber nicht nur das Haus selbst sprüht voller Magie, sondern auch die Bewohner selbst. Alle Mitglieder der Familie Madrigal besitzen außergewöhnliche Fähigkeiten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während einige Heilzauber anwenden können, sind andere übermenschlich stark oder können sich in jede Person verwandeln, die sie wollen. Nicht zu vergessen, die Fähigkeit mit Tieren zu sprechen. Nur die schüchterne Mirabel (Stephanie Beatriz) sticht durch ihre Normalität aus der Familie heraus. Als einziges Familienmitglied hat sie sich damit abgefunden, dass die fehlende Magie sie zu einem besonderen Fall macht. Für Mirabel wird die Talentlosigkeit jedoch zum wichtigen Schlüssel, als sie ihr Zuhause und ihre Familie retten und über sich hinauswachsen muss.
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 16:30 Uhr 2D(Kino 6)
Samstag, 22.01 : 16:30 Uhr 2D(Kino 6)

Clifford der große rote Hund

96 min FSK ab 0
Als die lebensfrohe Emily Elizabeth (Darby Camp) von dem geheimnisvollen Mr. Bridwell (John Cleese) einen kleinen roten Welpen namens Clifford geschenkt bekommt, hätte sie es nie für möglich gehalten, dass sie eines Tages ihr New Yorker Appartement mit einem riesigen, drei Meter großen Hund teilen würde – und das quasi über Nacht! Was kann sie also nur tum, um ihren Clifford bei sich zu behalten, ohne dass ihre Wohnung aus allen Nähten platzt? Während ihre alleinerziehende Mutter (Sienna Guillory) geschäftlich unterwegs ist, begeben sich Emily und ihr quirliger, ziemlich impulsiver Onkel Casey (Jack Whitehall) gemeinsam auf eine zauberhafte Reise, die sie die aufregendsten Abenteuer erleben lässt. Gemeinsam erobert das ungleiche Trio New York – und Clifford beweist der Welt, was es bedeutet, ein großes Herz zu besitzen.
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 16:15 Uhr 2D(Kino 4)
Samstag, 22.01 : 16:15 Uhr 2D(Kino 4)

House Of Gucci

157 min FSK ab 6/12*
Es war ein Fall der nicht nur die Modewelt in Aufruhr versetzte: Die Ermordung des Gucci-Erben Maurizio Gucci (Adam Driver) sorgt 1995 für Schlagzeilen. Schnell scheint die Polizei eine Verdächtige ins Visier zu nehmen, die auf das Opfer nicht gut zu sprechen war. Maurizios Ex-Frau Patrizia Reggiani (Lady Gaga) wird des Mordes beschuldigt. Während sie sich mit allen Mitteln gegen die Vorwürfe wehrt und auf ihrer Unschuld beharrt, kommen jedoch immer neue Details ans Tageslicht. Eine geheime Affäre ihres Mannes, die Gier nach Rache und die finanzielle Abhängigkeit formen ein Bild von Patrizia, das in der Öffentlichkeit für Aufsehen sorgt. Es kommt zu einem Prozess, an dessen Ende die Wahrheit ans Tageslicht kommt: Sie heuerte einen Profikiller an, um ihren Mann zu ermorden. Basiert auf wahren Begebenheiten.
Filmbeschreibung
Montag, 24.01 : 19:30 Uhr 2D(Kino 8)

Matrix 4: Resurrections

150 min FSK ab 16
Neuer Film der Sci-Fi-Reihe „Matrix“, in dem Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss als Neo und Trinity zurückkehren werden, obwohl ihre Figuren in „Matrix: Revolutions“ eigentlich gestorben sind. Gerüchteweise soll außerdem ein junger Morpheus auftreten, der dann von Yahya Abdul-Mateen II („Aquaman“, „Watchmen“) gespielt werden könnte. Außerdem sind auch die aus den vorherigen Filmen bekannten Niobe (Jada Pinkett Smith), der Merowinger (Lambert Wilson) und Agent Johnson (Daniel Bernhardt) wieder mit dabei. Zur Handlung ist bislang nur bekannt, dass es eine Fortsetzung werden soll und es nicht in die Vergangenheit gehen soll. Spekulationen und Gerüchte drehen sich aber dennoch um Zeitreisen, Körpertausch, eine neue Matrix, die vielleicht sogar beschützt werden muss, und um eine Meta-Handlung, in der die ersten drei Filme in „Matrix 4“ als Filme existieren…
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 20:00 Uhr 4K(Kino 9)
Samstag, 22.01 : 20:00 Uhr 4K(Kino 9)
Sonntag, 23.01 : 19:30 Uhr 4K(Kino 9)
Montag, 24.01 : 19:30 Uhr 4K(Kino 9)

Die Schule der magischen Tiere

93 min FSK ab 0 2021
Ida (Emilia Maier) ist neu in der Stadt und findet nur schwer Anschluss. Eines Tages verkündet ihre schräge Klassenlehrerin Miss Cornfield (Nadja Uhl), dass demnächst jeder aus der Klasse ein magisches Tier als Begleiter bekommt. Ida wird der Fuchs Rabbat (gesprochen von: Max von der Groeben) an die Seite gestellt. Benni (Leonard Conrads), genau wie Ida auch ein Außenseiter, hat fortan die Schildkröte Henrietta (Katharina Thalbach) als neuen Gefährten. Die Tiere sind etwas ganz Besonderes: Sie haben nicht nur magische Fähigkeiten, sie können auch noch sprechen und entwickeln ihren ganz eigenen Charakter! Ganz wie es sich für eine Schildkröte gehört, ist Henrietta nicht die Schnellste – aber immerhin schon fast 200 Jahre alt und sehr weise. Rabbat hingegen ist sehr pfiffig und gewitzt. Durch sein charismatisches Wesen wird aus Ida schnell der Star der Klasse, alle reißen sich darum, mit ihr befreundet zu sein. Bei Benni ändert sich zwar nichts, doch mit Henrietta ist er nicht mehr allein und kann mit ihr Skateboard fahren und Piratenabenteuer erleben. Eines Tages ist die Aufregung in der Wintersteinschule groß: Ein Dieb treibt sein Unwesen und lässt Dinge verschwinden. Die Kinder und ihre magischen Tiere machen sich auf die Suche nach dem Täter.
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 16:30 Uhr 2D(Kino 3)
Samstag, 22.01 : 16:30 Uhr 2D(Kino 3)

The Black Phone

107 min FSK ab 16
Filmstart am 27.01.2022
Finney Shaw (Mason Thames), ein schüchterner, aber kluger 13-jähriger Junge, wird von einem sadistischen Killer (Ethan Hawke) entführt und in einem schalldichten Keller gefangen gehalten, wo Schreien wenig nützt. Als ein abgeschaltetes Telefon an der Wand zu klingeln beginnt, entdeckt Finney, dass er die Stimmen der früheren Opfer des Mörders hören kann. Und die sind fest entschlossen, dafür zu sorgen, dass Finney nicht das passiert, was ihnen passiert ist.
Filmbeschreibung

Moonfall

120 min FSK ab 6/12*
Filmstart am 03.02.2022
Eine mysteriöse Kraft reißt den Mond aus seiner Umlaufbahn und das Leben auf der Erde, so wie wir es kennen, ist nicht mehr das, was es einmal war. Es bleiben nur noch wenige Wochen, bis der Mond auf der Erde einschlägt und die Welt steht am Rande der Katastrophe. Die NASA-Managerin und ehemalige Astronautin Jo Fowler (Halle Berry) ist davon überzeugt, dass sie eine Lösung hat, um den bevorstehenden Weltuntergang noch abzuwenden. Doch die Einzigen, die ihr glauben, sind Brian Harper (Patrick Wilson), ein Astronaut aus ihrer Vergangenheit, und der Verschwörungstheoretiker K.C. Houseman (John Bradley). Das ungleiche Trio startet eine fast schon unmögliche letzte Mission ins Weltall, für die sie ihre Lieben auf der Erde zurücklassen, doch was sie dann über den Mond herausfinden, sprengt ihre Vorstellungskraft.
Filmbeschreibung

Wunderschön

132 min FSK ab 6
Filmstart am 03.02.2022
Frauke (Martina Gedeck) steht kurz vor ihrem 60. Geburtstag und findet sich von Tag zu Tag weniger schön. Ihr Mann Wolfi (Joachim Król) hat derweil andere Probleme: Er ist pensioniert und weiß aktuell nichts mit sich anzufangen. Ihre gemeinsame Tochter Julie (Emilia Schüle) will als Model groß durchstarten und versucht krampfhaft, sich dem Schönheitsideal der Branche anzupassen. Leyla (Dilara Aylin Ziem) ist Schülerin und verfolgt das Leben von Julie mit. Mit sich selbst ist sie schon lange nicht mehr zufrieden, sie fühlt sich als Außenseiterin. So ein Leben wie Julie würde sie auch gerne führen, denn in einer Sache ist sie sich sicher: Wenn man so aussieht wie das junge Model, kann das Leben nur besser sein! Währenddessen kämpft Julies Schwägerin Sonja (Karoline Herfurth) mit den Folgen ihrer zwei Schwangerschaften. Ihr Mann Milan (Friedrich Mücke) unterschätzt, welchem Stress sich die junge Mutter aussetzt. Sonjas beste Freundin Vicky (Nora Tschirner) sieht das pragmatisch, für sie war schon immer klar, dass Männer und Frauen nie gleichberechtigt miteinander umgehen werden. Doch sie rechnet nicht mit ihrem Kollegen Franz (Maximilian Brückner), der sie vom Gegenteil überzeugen möchte…
Filmbeschreibung

Jackass Forever

100 min FSK ab 12
Filmstart am 17.03.2022
Auf diesen Film hat die Welt gewartet! Die Chaoten-Truppe um Johnny Knoxville vereint sich nach langer Zeit wieder und beweist, dass jeder Mensch mit dem Alter klüger wird und aus seinen Fehlern lernt. Weit gefehlt! In dem neuesten Film der Kultshow „Jackass“, in dem sich die masochistischen Draufgänger um Johnny Knoxville erneut allerlei gewagten Selbstversuchen aussetzen, wird es härter denn je. Der berühmte Draufgänger setzt alles daran, die Mutproben noch größer zu gestalten, die Schmerzen noch heftiger zu machen und das Adrenalin explodieren zu lassen. Von Bullenritten über Kanonenflüge bis hin zu Bärenangriffen wird vor keiner dummen Idee Halt gemacht. Mit an Bord sind wieder Wegbegleiter wie Steve-O als auch neue Gesichter wie Stuntman Zach Holmes und Surfer Sean „Poopies“ McInerney.
Filmbeschreibung

Immenhof 2 – Das große Versprechen

105 min FSK ab 0 2020
Filmstart am 26.05.2022
Auf dem Immenhof ist immer irgendetwas los. Nachdem Charly (Laura Berlin) ihr Studium an einer Kunstakademie angetreten ist, sorgen Lou (Leia Holtwick) und Emmie (Ella Päffgen) für das Gestüt. Neu mit von der Partie ist dabei Cousine Josy (Caro Cult). Als Großstadtmädchen hat sie eigentlich gar keine Ahnung, wie man mit Pferden umgehen. Nachdem auf das Rennpferd Cagliostro ein Giftanschlag verübt wurde, entscheidet sich Lou dazu, zusammen mit dem Pferd vom Hof zu flüchten. Zuflucht finden die beiden bei Cal (Max Befort), der abseits der Zivilisation mit seinen halbwilden Pferden zusammenlebt. Hier verspricht Lou dem Pferd, dass es nie wieder an einem Rennen teilnehmen muss. Damit ist das Problem mit dem Pferdehasser aber noch lange nicht aus der Welt geschafft…
Filmbeschreibung

Sing 2 – Die Show Deines Lebens

110 min FSK ab 0
Der Koala Buster Moon (Stimme im Original: Matthew McConaughey/Bastian Pastewka) und seine Freunde wollen eine Bühnenshow auf die Beine stellen, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Doch ein so großes Vorhaben verlangt eine viel größere Bühne, als es das Moon Theater bieten kann. Buster hat sich als neuen Austragungsort das Crystal Tower Theater ausgesucht, das mitten in der Großstadt liegt. Doch um das Theater zu bekommen, müssen Buster und seine Freunde, die Schweinemutter Rosita (Reese Witherspoon/Alexandra Maria Lara), Stachelschwein Ash (Scarlett Johansson/Stefanie Kloß), Elefantin Meena (Tori Kelly), Gorilla Johnny (Taron Egerton) und das Schwein Gunter (Nick Kroll) bis in die Räume des Musikmoguls Jimmy Crystal (Bobby Cannavale/Wotan Wilke Möhring) kommen – und das ist leichter gesagt als getan. Um den Wolf zu ködern, schlägt Gunter vor, die Rocklegende Clay Calloway (Bono/Peter Maffay) zu überreden, für die neue Show ein Bühnencomeback hinzulegen. Doch der Löwe hat sich schon lange aus dem Showbiz zurückgezogen. Doch es hilft nichts! Während sich Busters Freunde an die Arbeit machen und eine spektakuläre Show auf die Beine stellen, wie sie die Welt noch nie gesehen hat, macht sich Buster auf die Suche nach Clay. Kann er den Löwen davon überzeugen, dass seine goldenen Zeiten noch längst nicht vorbei sind?
Filmbeschreibung

Scream

120 min FSK ab 16
Der Killer mit dem Ghostface ist zurück in Woodsboro! Diesmal hat er oder sie es offenbar auf Menschen abgesehen, die in irgendeiner Verbindung zu den Mördern der ersten vier Filme stehen. Ein junger Mensch nach dem anderen wird niedergemetzelt, da helfen keine Hilfeschreie und es hilft auch kein top-verriegeltes Smart Home. Sidney Prescott (Neve Campbell), Journalistin Gale Weathers (Courteney Cox) und Ex-Sheriff Dewey (David Arquette) treten wieder miteinander in Kontakt, um die jungen Leute so gut es geht vor Ghostface zu schützen…
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 20:30 Uhr 2D(Kino 5)
Samstag, 22.01 : 20:30 Uhr 2D(Kino 5)
Sonntag, 23.01 : 19:45 Uhr 2D(Kino 5)
Montag, 24.01 : 19:45 Uhr 2D(Kino 5)

The 355

123 min FSK ab 16
Die amerikanische Agentin Mason Brown (Jessica Chastian) ist für das CIA die Frau fürs Grobe. Da liegt es auf der Hand, dass sie auf die nächste gefährliche Mission geschickt wird, um eine strenggeheime Waffe zu finden, die von einem Söldner-Trupp gestohlen wurde. Um sie zurückzubekommen, braucht Mason allerdings Unterstützung und stellt sich ein Team aus Agentinnen zusammen, die bereit sind, sich mit allen Mitteln gegen einen gemeinsamen Feind zu stellen, um so den Dritten Weltkrieg zu verhindern. Neben Mason machen sich die deutsche Agentin Marie (Diane Kruger), die Computerspezialistin Khadijah (Lupita Nyong’o) und die kolumbianische Psychologin Graciela (Penélope Cruz) auf den Weg, um die Erde zu beschützen. Dabei treffen sie auch immer wieder auf die mysteriöse Chinesin (Lin Mi Sheng)…
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 20:15 Uhr 2D(Kino 6)
Samstag, 22.01 : 20:15 Uhr 2D(Kino 6)
Sonntag, 23.01 : 19:15 Uhr 2D(Kino 6)
Montag, 24.01 : 19:15 Uhr 2D(Kino 6)

The King’s Man – The Beginning

131 min FSK ab 16
Der junge Conrad (Harris Dickinson) wird vom Duke of Oxford (Ralph Fiennes) in die geheime Welt der britischen Spionage eingeführt. Dabei trifft er auf zahlreiche historische Figuren wie den britischen General Herbert Kitchener (Charles Dance) und den serbischen Attentäter Gavrilo Princip (Robert Aramayo), sowie den mysteriösen und ebenso gefährlichen Russen Grigori Rasputin (Rhys Ifans), der gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hirten (Matthew Goode) und den Monarchen George V., Wilhelm II. und Nikolaus II. (alle gespielt von Tom Hollander) eine Verschwörung ausgeheckt hat, die die Welt ins Verderben stürzen könnte. Nun liegt es an Conrad und dem Duke, die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren – und dafür stehen ihnen nicht nur außergewöhnliche Gerätschaften, sondern auch ganz besondere Kampffertigkeiten zur Verfügung…
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 20:15 Uhr 2D(Kino 3)
Samstag, 22.01 : 20:15 Uhr 2D(Kino 3)
Montag, 24.01 : 19:30 Uhr 2D(Kino 3)

Spider-Man 3: No Way Home

149 min FSK ab 6/12*
Dritter Teil der „Spider Man“-Reihe im MCU. Nachdem er in „Spider-Man: Homecoming“ nach seinem „Civil War“-Abenteuer die ersten Gehversuche als Superheld unternahm und es in „Spider-Man: Far From Home“ mit einigen angeblichen Elementarkreaturen zu tun bekam, muss Peter Parker alias Spider-Man (Tom Holland) nun damit klarkommen, dass die ganze Welt seine Identität kennt. Denn Quentin Beck alias Mysterio (Jake Gyllenhaal), der Drahtzieher hinter den Ereignissen in „Far From Home“, hat gemeinsam mit dem Reporter J. Jonah Jameson (J.K. Simmons) dafür gesorgt, dass jeder weiß, dass Peter Parker unter der Spider-Man-Maske steckt. Und noch dazu hält man ihn nun auch noch für einen Bösewicht und den Mörder von Beck…
Filmbeschreibung

Encanto

100 min FSK ab 0
Familie Madrigal ist eine ganz besondere Sippe! In der Idylle der Berge Kolumbiens lebt die Großfamilie in einem magischen Haus, das mit wundervollen Klängen und jeder Menge unerwarteter Zaubereien für Überraschungen sorgt. Aber nicht nur das Haus selbst sprüht voller Magie, sondern auch die Bewohner selbst. Alle Mitglieder der Familie Madrigal besitzen außergewöhnliche Fähigkeiten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während einige Heilzauber anwenden können, sind andere übermenschlich stark oder können sich in jede Person verwandeln, die sie wollen. Nicht zu vergessen, die Fähigkeit mit Tieren zu sprechen. Nur die schüchterne Mirabel (Stephanie Beatriz) sticht durch ihre Normalität aus der Familie heraus. Als einziges Familienmitglied hat sie sich damit abgefunden, dass die fehlende Magie sie zu einem besonderen Fall macht. Für Mirabel wird die Talentlosigkeit jedoch zum wichtigen Schlüssel, als sie ihr Zuhause und ihre Familie retten und über sich hinauswachsen muss.
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 16:30 Uhr 2D(Kino 6)
Samstag, 22.01 : 16:30 Uhr 2D(Kino 6)

Clifford der große rote Hund

96 min FSK ab 0
Als die lebensfrohe Emily Elizabeth (Darby Camp) von dem geheimnisvollen Mr. Bridwell (John Cleese) einen kleinen roten Welpen namens Clifford geschenkt bekommt, hätte sie es nie für möglich gehalten, dass sie eines Tages ihr New Yorker Appartement mit einem riesigen, drei Meter großen Hund teilen würde – und das quasi über Nacht! Was kann sie also nur tum, um ihren Clifford bei sich zu behalten, ohne dass ihre Wohnung aus allen Nähten platzt? Während ihre alleinerziehende Mutter (Sienna Guillory) geschäftlich unterwegs ist, begeben sich Emily und ihr quirliger, ziemlich impulsiver Onkel Casey (Jack Whitehall) gemeinsam auf eine zauberhafte Reise, die sie die aufregendsten Abenteuer erleben lässt. Gemeinsam erobert das ungleiche Trio New York – und Clifford beweist der Welt, was es bedeutet, ein großes Herz zu besitzen.
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 16:15 Uhr 2D(Kino 4)
Samstag, 22.01 : 16:15 Uhr 2D(Kino 4)

House Of Gucci

157 min FSK ab 6/12*
Es war ein Fall der nicht nur die Modewelt in Aufruhr versetzte: Die Ermordung des Gucci-Erben Maurizio Gucci (Adam Driver) sorgt 1995 für Schlagzeilen. Schnell scheint die Polizei eine Verdächtige ins Visier zu nehmen, die auf das Opfer nicht gut zu sprechen war. Maurizios Ex-Frau Patrizia Reggiani (Lady Gaga) wird des Mordes beschuldigt. Während sie sich mit allen Mitteln gegen die Vorwürfe wehrt und auf ihrer Unschuld beharrt, kommen jedoch immer neue Details ans Tageslicht. Eine geheime Affäre ihres Mannes, die Gier nach Rache und die finanzielle Abhängigkeit formen ein Bild von Patrizia, das in der Öffentlichkeit für Aufsehen sorgt. Es kommt zu einem Prozess, an dessen Ende die Wahrheit ans Tageslicht kommt: Sie heuerte einen Profikiller an, um ihren Mann zu ermorden. Basiert auf wahren Begebenheiten.
Filmbeschreibung
Montag, 24.01 : 19:30 Uhr 2D(Kino 8)

Matrix 4: Resurrections

150 min FSK ab 16
Neuer Film der Sci-Fi-Reihe „Matrix“, in dem Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss als Neo und Trinity zurückkehren werden, obwohl ihre Figuren in „Matrix: Revolutions“ eigentlich gestorben sind. Gerüchteweise soll außerdem ein junger Morpheus auftreten, der dann von Yahya Abdul-Mateen II („Aquaman“, „Watchmen“) gespielt werden könnte. Außerdem sind auch die aus den vorherigen Filmen bekannten Niobe (Jada Pinkett Smith), der Merowinger (Lambert Wilson) und Agent Johnson (Daniel Bernhardt) wieder mit dabei. Zur Handlung ist bislang nur bekannt, dass es eine Fortsetzung werden soll und es nicht in die Vergangenheit gehen soll. Spekulationen und Gerüchte drehen sich aber dennoch um Zeitreisen, Körpertausch, eine neue Matrix, die vielleicht sogar beschützt werden muss, und um eine Meta-Handlung, in der die ersten drei Filme in „Matrix 4“ als Filme existieren…
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 20:00 Uhr 4K(Kino 9)
Samstag, 22.01 : 20:00 Uhr 4K(Kino 9)
Sonntag, 23.01 : 19:30 Uhr 4K(Kino 9)
Montag, 24.01 : 19:30 Uhr 4K(Kino 9)

Die Schule der magischen Tiere

93 min FSK ab 0 2021
Ida (Emilia Maier) ist neu in der Stadt und findet nur schwer Anschluss. Eines Tages verkündet ihre schräge Klassenlehrerin Miss Cornfield (Nadja Uhl), dass demnächst jeder aus der Klasse ein magisches Tier als Begleiter bekommt. Ida wird der Fuchs Rabbat (gesprochen von: Max von der Groeben) an die Seite gestellt. Benni (Leonard Conrads), genau wie Ida auch ein Außenseiter, hat fortan die Schildkröte Henrietta (Katharina Thalbach) als neuen Gefährten. Die Tiere sind etwas ganz Besonderes: Sie haben nicht nur magische Fähigkeiten, sie können auch noch sprechen und entwickeln ihren ganz eigenen Charakter! Ganz wie es sich für eine Schildkröte gehört, ist Henrietta nicht die Schnellste – aber immerhin schon fast 200 Jahre alt und sehr weise. Rabbat hingegen ist sehr pfiffig und gewitzt. Durch sein charismatisches Wesen wird aus Ida schnell der Star der Klasse, alle reißen sich darum, mit ihr befreundet zu sein. Bei Benni ändert sich zwar nichts, doch mit Henrietta ist er nicht mehr allein und kann mit ihr Skateboard fahren und Piratenabenteuer erleben. Eines Tages ist die Aufregung in der Wintersteinschule groß: Ein Dieb treibt sein Unwesen und lässt Dinge verschwinden. Die Kinder und ihre magischen Tiere machen sich auf die Suche nach dem Täter.
Filmbeschreibung
Freitag, 21.01 : 16:30 Uhr 2D(Kino 3)
Samstag, 22.01 : 16:30 Uhr 2D(Kino 3)